Zehn neue Windräder in Rheinland-Pfalz im ersten Halbjahr

0
Windräder werden am Morgen durch die aufgehende Sonne angestrahlt. Foto: Thomas Warnack/dpa/Symbolbild

BERLIN. In Rheinland-Pfalz sind im ersten Halbjahr 2021 zehn neue Windräder mit einer Leistung von insgesamt 39 Megawatt dazugekommen. Das geht aus Zahlen der Branchenverbände Bundesverband Windenergie sowie VDMA Power Systems hervor, die dem ARD-Hauptstadtstudio sowie der Deutschen Presse-Agentur vorlagen.

Die Verbände informieren am Dienstagvormittag über den Ausbau. Im gleichen Zeitraum wurden den Angaben zufolge sieben Anlagen mit einer Gesamtleistung von sieben Megawatt abgebaut. Insofern lag der sogenannte Netto-Zubau bei 32 Megawatt. Die in dem Bundesland neu errichteten Windräder hatten einen durchschnittlichen Rotordurchmesser von 136 Meter, die Gesamthöhe der Anlagen lag im Schnitt bei 209 Meter.

Vorheriger Artikel++ Aktuell: Riesen Rauchwolke – „Extreme Gefahr“ nach Explosion in Leverkusener Chempark ++
Nächster ArtikelStadt Bitburg spendet €15.000,- und ruft zu weiteren Spenden auf

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.