Wohnungsbrand in Trier-Pallien: Bewohner über Balkon gerettet

0
Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

TRIER. Heute Morgen, um 7.24 Uhr, wurde die Berufsfeuerwehr Trier zu einem Wohnungsbrand in einem Fünf-Parteien-Haus in der Magnerichstraße in Trier-Pallien gerufen.

Wie Jörg Dietzen von der Berufsfeuerwehr Trier gegenüber Lokalo erklärt, trafen die Einsatzkräfte vor Ort auf starke Rauchentwicklung aus einer Wohnung im Erdgeschoss. Die Bewohner aller Wohnungen außer der betroffenen Wohnung hatten das Gebäude bereits selbständig verlassen und sich so in Sicherheit gebracht.

Der Bewohner der brennenden Wohnung wurde von den Einsatzkräften der Feuerwehr über den Balkon gerettet und dem Notarzt übergeben. Der Brand war ausgelöst worden durch eine Waschmaschine, die aus ungeklärten Gründen Feuer gefangen hatte. Die Feuerwehr löschte den Brand und leitete Blüftungsmaßnahmen ein.

Im Eisatz waren 25 Einsatzkräfte der Wachen 1 und 2 mit zwei Rettungswagen sowie ein Notarztfahrzeug.

Vorheriger ArtikelPilzsammler rechnen mit gutem Jahr
Nächster Artikel24 Millionen vom Bund – Mainzer Schloss wird saniert

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.