Wittlich: Mehrere Hochwasser-Opfer bestohlen

0
Foto: Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild

WITTLICH. Nach der Hochwasserlage im Stadtbereich Wittlich kam es zu Diebstählen von Gegenständen, die die Hochwassergeschädigten vor den Fluten retten konnten bzw. im Anschluss geborgen hatten. Dies teilt die Polizeidirektion Wittlich heute mit.

Im Zeitraum vom 16.7. bis 19.7. wurden Elektrogeräte aus einer Lagerhalle bei der Brückenmühle entwendet. Diese bereits wassergeschädigten Geräte stammten aus einem Küchenstudio und wurden nach der Überschwemmung dort gelagert.

Am 17.7. wurde im Zeitraum zwischen 1.30 Uhr und 6.00 Uhr in der Römerstraße ein Keller wegen des Hochwassers geräumt. Diverse Gegenstände wurden auf der Kellertreppe und auf dem Hof des Grundstückes gelagert. Unbekannte entwendeten dann einen Teil der Gegenstände. Gestohlen wurden Baumaterial, Werkzeug und Küchengeräte.

Hinweise zu den jeweiligen Taten werden erbeten an die Polizeiinspektion Wittlich, Tel.: 06571-9260 oder per Mail: piwittlich.dgl@polizei.rlp.de.

Vorheriger ArtikelKlimaforscher: Kein Grund zur Entwarnung – weiterer Starkregen möglich
Nächster Artikel71-Jährige mit schweren Kopfverletzungen in Gebüsch gefunden – Polizei geht von Gewalttat aus

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.