Autofahrerin kracht in Trierer Saarstraße in parkenden Wagen: Zwei Verletzte

0

TRIER. Wie die Polizei Trier mitteilt, kam es am heutigen Dienstag, den 20.07.2021, gegen 14.30 Uhr in der Trierer Saarstraße zu einem Verkehrsunfall bei dem zwei Personen verletzt wurden.

Eine 73-jährige Fahrzeugführerin befuhr mit ihrem Pkw die Saarstraße in Fahrtrichtung Innenstadt. Auf Höhe der Saarstraße Nr. 63 kollidierte sie aus bisher ungeklärten Gründen mit einem parkenden Fahrzeug, welches am rechten Fahrbahnrand abgestellt war.

Hierdurch wurde das parkende Fahrzeug auf das davor parkende Fahrzeug geschoben. Die Fahrzeugführerin und der Beifahrer wurden dabei leicht verletzt ins Krankenhaus verbracht. Alle beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten vor Ort abgeschleppt werden.

Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen, da die Saarstraße zur Erstversorgung und Verkehrsunfallaufnahme teilweise komplett gesperrt werden musste. Die Polizei möchte insbesondere ein großes Lob an die zahlreichen Ersthelfer vor Ort richten, die vorbildlich gehandelt haben. Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten sich mit der Polizeiwache Innenstadt in Verbindung zu setzen.

Vorheriger Artikel++ Aufräumarbeiten in Ehrang kommen gut voran – Helfer am Mittwoch willkommen ++
Nächster ArtikelZahl der Todesopfer gestiegen: Massive Flutschäden – 40 000 Menschen betroffen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.