Polizei warnt vor freiliegenden Stromleitungen in Katastrophengebiet

0
Foto: dpa

KOBLENZ. Die Polizei Koblenz warnt alle Betroffenen im Katastrophengebiet vor freiliegenden Stromleitungen.

Die Bürger werden gebeten, großräumig Abstand zu halten und bringen sich nicht in Gefahr zu bringen. Die Polizei betont, dass Stromleitungen unter Umständen auch noch aus mehreren Metern und auch ohne direkten Kontakt lebensgefährlich sein können. Ein Hubschrauber mit Fachleuten an Bord solle die Gefahr nun prüfen, sagte ein Sprecher.

Vorheriger ArtikelDreyer fordert Kraftanstrengung beim Klimaschutz
Nächster ArtikelRegionalbahn erfasst PKW: 39-jähriger Fahrer stirbt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.