Horror-Crash in der Eifel: 18-Jähriger stirbt nach Frontal-Zusammenstoß

0
Foto: Polizei

IRRHAUSEN/ARZFELD. Am heutigen 13.07.2021 kam es gegen 17.20 Uhr auf der B 410 zwischen Irrhausen und Arzfeld zu einem schweren, tödlichen Verkehrsunfall.

Ersten Ermittlungen zufolge befuhr ein 18-jähriger Fahrzeugführer die Strecke von Irrhausen aus kommend in Richtung Arzfeld. Dabei geriet er kurz vor dem Ortsteil Eigelsfenn auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit einem entgegenkommenden PKW eines 26-jährigen Mannes.

Der 18-jährige konnte zwar aus dem Wrack seines PKW geborgen werden, verstarb allerdings trotz Reanimationsmaßnahmen an der Unfallstelle. Der Fahrer des anderen PKW wurde mit schweren Verletzungen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

Für die Unfallaufnahme wurde ein Gutachten in Auftrag gegeben. Im Einsatz waren das DRK, die Feuerwehren aus Arzfeld, Irrhausen und Daleiden sowie die Polizei Prüm.

Vorheriger ArtikelSchuss aus Handfeuerwaffe trifft Mann in Oberschenkel: Beschuldigter bestreitet Tat
Nächster Artikel++ lokalo.de Blitzerservice am MITTWOCH: Hier gibt es heute Kontrollen ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.