Wegen Aquaplaning: 27-Jährige knallt in Betonwand

0
Foto: Nicolas Armer/dpa/Symbolbild

KOBLENZ. Wie die Polizeidirektion Koblenz heute mitteilt, fuhr am gestrigen Samstag, gegen 23.00 Uhr, eine 27-jährige Frau mit dem PKW auf der B50 von Simmern kommend in Richtung Flughafen Hahn.

Hinter der Abfahrt Unzenberg stand auf der Kauerbachtalbrücke die Fahrbahn aufgrund der starken Regenfälle partiell knöchelhoch unter Wasser. Betroffen davon waren die Standspur sowie die rechte Fahrbahn. Die 27-Jährige fuhr in die schlecht zu sehende Wasserlache und verlor dabei die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Das Auto wurde dabei nach rechts gegen die Betonwand abgelenkt, von welcher das Fahrzeug sich aufstellte und anschließend auf der Beifahrerseite zum Liegen kam.

Sie konnte sich glücklicherweise unter Mithilfe von Ersthelfern aus dem Fahrzeug befreien. Am Fahrzeug entstand Totalschaden, an der Betonwand leichter Sachschaden. Die Frau wurde zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.

Vorheriger ArtikelMit Handy am Ohr: Auto überschlägt sich – Fahrer schwer verletzt
Nächster ArtikelPolizei Daun erwischt angetrunkene Autofahrer

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.