Zwei Frauen sexuell belästigt und bedroht – Täter widersetzt sich Festnahme

0
Polizeistreife im Einsatz. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

SAARBRÜCKEN. Am frühen Freitagabend, gegen 20.00 Uhr, wurden eine 25-jährige und eine 29-jährige Saarbrückerin im Nauwieserviertel Opfer einer sexuellen Belästigung und Bedrohung, wie die Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt heute mitteilt.

Der Täter belästigte die Frauen, als diese auf einer Parkbank saßen und bedrohte sie wenig später auf dem Heimweg mit einem Cuttermesser. Der 28-jährige Mann konnte aber durch Polizeibeamte der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt im Nauwieserviertel vorläufig festgenommen werden. Bei der Festnahme leistete er Widerstand, die Polizeibeamten wurden nicht verletzt.

Der Täter wurde daraufhin nach Durchführung einer Blutentnahme zwecks Verhinderung weiterer Straftaten in Polizeigewahrsam genommen. Mehrere Strafverfahren wurden eingeleitet.

Zeugen der Tat werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt in Verbindung zusetzen (Telefon: 0681/9321-233, E-Mail: pi-saarbruecken-stadt@polizei.slpol.de).

Vorheriger ArtikelFrontal-Crash an der Mosel: Zwei Frauen in Pkw schwerverletzt eingeklemmt
Nächster ArtikelGefährliche Manipulation an geparktem Auto

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.