Autobahn-Unfall: Sattelzug schubst Golf gegen Leitplanke

0
Der Golf kam entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. Foto: Polizeidirektion Kaiserslautern

KAISERSLAUTERN. Kurz nach der Anschlussstelle Kaiserslautern-West kam es am gestrigen Nachmittag zu einem Verkehrsunfall, bei dem der 62-jährige Fahrer eines VW Golf leicht verletzt wurde. Dies teilt die Polizeidirektion Kaiserslautern heute mit.

Der Autofahrer war mit seinem Fahrzeug in Richtung Mannheim unterwegs, als ein Sattelzug ihn beim Wiedereinscheren nach einem Überholvorgang übersah und von der Fahrbahn drängte. Durch den Anstoß kam der Golf ins Schleudern, stieß gegen die Mittelschutzplanke und kam entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. Der Fahrer des Golf kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Sein Fahrzeug, das nicht mehr fahrbereit war, musste abgeschleppt werden. Am Lkw entstand nur geringer Sachschaden. Der Lkw-Fahrer konnte nach Überprüfung der Ladungssicherung durch die Polizei seine Fahrt wieder fortsetzen. Der nachfolgende Verkehr wurde auf dem Standstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Vorheriger Artikel++ neue Corona-Zahlen für das Saarland ++
Nächster ArtikelAutobahn-Irrsinn: Osteuropäischer Transporter war komplett durchgerostet

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.