Erleichterung nach Kleiderfund am See: Frau ist wohlauf und nicht ertrunken

0
Foto: dpa-Archiv

BOBENHEIM-ROXHEIM. Die Suche nach einer mutmaßlich vermissten Frau am Silbersee von Bobenheim-Roxheim (Rhein-Pfalz-Kreis) hat ein gutes Ende gefunden.

Wie die Polizei mitteilte, trafen Polizisten die 53 Jahre alte Frau am Dienstag wohlbehalten an. Am Tag zuvor hatte ein Zeuge die Polizei alarmiert, weil er Kleidungstücke und einen Rucksack am Ufer des Badegewässers entdeckt hatte.

Weil die Gegenstände am Abend noch immer an gleicher Stelle lagen, suchten Einsatzkräfte der Feuerwehr den See ab, allerdings erfolglos. Am Dienstag waren Taucher an einer weiteren Suche beteiligt. Die im Laufe des Dienstags aufgespürte Frau lebt den Angaben zufolge in der Nähe des Sees. Sie habe das Gewässer wegen eines Wolkenbruchs verlassen und Kleider sowie Rucksack liegen lassen. «Ein Unglücksfall oder eine Notsituation lagen somit zu keinem Zeitpunkt vor», hieß es.

Vorheriger ArtikelKaluanga verlängert Vertrag: SVE-Verteidiger geht in sein viertes Eintracht-Jahr
Nächster Artikel++ lokalo.de Blitzerservice am MITTWOCH Hier gibt es heute Kontrollen ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.