++ Frau rettet sich in letzter Sekunde: Zug rammt Auto auf Bahnübergang (mit VIDEO)++

4
Unfall in Bartringen.

BARTRINGEN. Wie die Police Grand-Ducale mitteilt, kam es am Bahnübergang in der „rue de Mamer“ in Bartringen kurz vor 14.00 Uhr zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem herannahendem Zug.

Die Fahrerin konnte noch rechtzeitig aus dem Wagen aussteigen und sich in Sicherheit bringen. Warum es zu der Kollision auf dem Bahnübergang kam wird zurzeit untersucht. Die Zugstrecke ist bis auf Weiteres gesperrt. Eine Umleitung wurde eingerichtet. Die Fahrerin erlitt einen Schock und wurde zur Behandlung ins Krankenhaus verbracht.

 

Im belgischen Zug, der aus Richtung Arlon kam, befanden sich etwa 35 Fahrgäste. Es wurde niemand verletzt. Die Fahrgäste wurden, nachdem sie den Zug verlassen hatten, mittels Bussen zu ihren weiteren Anschlussstellen verbracht.

Die Staatsanwaltschaft beauftragte den Mess- und Erkennungsdienst mit einer Unfalluntersuchung.

Vorheriger ArtikelCasinia – Automatenspiele kostenlos für deutsche Spieler
Nächster Artikel+++ Aktuell: Überblick Corona-Zahlen in der Region – die Lage in unseren Landkreisen +++

4 KOMMENTARE

  1. Sie scheinen ihre Körner auch mit Schaumlöffel geschlüpft zu haben, das sie solche Kommentare verfassen…..

  2. ….papperlapapp.., ich bleibe dabei…, Schicksalsschläge betrauern, Blödheit benennen !!

    Wer an einem blinkenden Andreaskreuz in den Gleisbereich einfährt, ist nicht ganz dicht !!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.