Wetterdienst warnt erneut vor Gewitter und Unwetter in der Region

0
Laut Deutschem Wetterdienst stehen Rheinland-Pfalz und dem Saarland Unwetter bevor. Foto: Robert Michael/dpa/Symbolbild

OFFENBACH/REGION TRIER. Nach einem meist sonnigen Wochenende steht Rheinland-Pfalz und dem Saarland eine Woche mit kräftigen Gewittern und Unwettern bevor.

Bereits am Sonntagnachmittag waren laut dem Deutsche Wetterdienst (DWD) erste Schauer und Gewitter zu erwarten. Am Montag soll es den Meteorologen zufolge zunächst heiter bis wolkig und niederschlagsfrei sein. Im Tagesverlauf können dann von Südwesten her Schauer oder Gewitter mit erhöhter Unwettergefahr aufziehen. Der DWD warnte am Sonntag vor heftigem Starkregen.

Die Temperaturen steigen am Montag auf Werte zwischen 25 und 33 Grad an. Nachts kühlt es auf 12 bis 16 Grad ab. In der Nacht zum Dienstag erwarten die Meteorologen wechselnde Bewölkung und weitere Schauer oder Gewitter, teils mit heftigem Starkregen. Anfangs bestehe weiter Unwettergefahr. Die Temperaturen sinken auf 16 bis 12 Grad.

Am Dienstag sei es zunächst wechselnd bis stark bewölkt. Dazu erwartet der DWD erneut teils kräftige Schauer und Gewitter mit Unwettergefahr. Die Höchsttemperaturen klettern auf 20 bis 26 Grad. Bei Gewittern sind Sturmböen möglich.

Vorheriger ArtikelErwachsener und ein Kind drohen unterzugehen: Badegäste retten zwei Schwimmer
Nächster ArtikelAusgerechnet im Naturschutzgebiet Wasserliesch: Umweltschweine kippen Sperrmüll einfach auf Parkplatz

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.