Greifvogel im Tiefflug: Auto kommt von Fahrbahn ab

0
Foto: dpa

HOCHSPEYER. Ein Autofahrer ist in der Pfalz einem Greifvogel ausgewichen und von der Fahrbahn abgekommen.

Der 57-Jährige sei am Donnerstag auf einer Bundesstraße bei Hochspeyer im Kreis Kaiserslautern unterwegs gewesen, teilte die Polizei in Kaiserslautern am Freitag mit. Nach Aussagen des Fahrers sei der Vogel plötzlich von rechts aufgetaucht und habe die Straße im Tiefflug gekreuzt.

Der 57-Jährige sei erschrocken, habe das Lenkrad nach rechts gerissen und seit mit seinem Wagen schließlich gegen zwei Leitpfosten neben der Fahrbahn gekracht. Der Mann blieb unverletzt, auch eine Kollision mit dem Tier blieb laut Polizei aus.

Vorheriger ArtikelMit E-Scooter gestürzt: Rentner stirbt später im Krankenhaus
Nächster ArtikelHaarige Angelegenheit: Handwerk mit deutlichem Minus – Corona trifft Friseure

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.