Acht Verletzte bei Auseinandersetzung in der Ostallee

0
Auch Pfefferspray kam bei der Auseinandersetzung in der Ostallee zum Einsatz. Foto: Christophe Gateau/dpa/Symbolbild

TRIER. Wie die Polizeidirektion Trier mitteilt, kam es am frühen Samstagmorgen, gegen 1.15 Uhr, auf einem Tankstellengelände in der Ostallee zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Hierbei wurde auch Pfefferspray eingesetzt. Insgesamt wurden acht Personen verletzt und teilweise in Krankenhäuser eingeliefert.

Die Gruppe der Täter flüchtete im Anschluss in Richtung Palastgarten. Zwei der Täter konnten im Rahmen der polizeilichen Fahndung festgenommen werden. Da die Festgenommenen angetrunken waren, entnahm die Polizei Blutproben. Ferner hatten die Festgenommenen geringe Mengen an Drogen dabei. Die beiden wurden im Anschluss in Gewahrsam genommen. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

Vorheriger ArtikelNach Familienstreit: große Schlägerei in Konz
Nächster ArtikelSaar-CDU: AKK soll Spitzenkandidatin werden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.