Tragischer Arbeitsunfall: Arbeiter wird von Stahlträger erfasst uns stirbt

0

LUXEMBURG-HOWALD. Wie die Police Grand-Ducale mitteilt, ist es heute Morgen gegen 11.00 Uhr auf einem Baustellengelände in der „Rue des Scillas“ in Luxemburg-Howald zu einem tragischen Arbeitsunfall gekommen, bei dem ein 29-jähriger Mann aus dem nahen französischen Grenzgebiet tödlich verunglückt ist.

Bei Abrissarbeiten in einer Halle war der Arbeiter von einem Stahlträger erfasst worden.

Der Notarzt und weitere Rettungskräfte waren vor Ort im Einsatz. Der Verunglückte ist kurz nach seiner Einlieferung im Krankenhaus an seinen schweren Verletzungen verstorben.

Seitens der Staatsanwaltschaft wurde der Mess- und Erkennungsdienst der Kriminalpolizei mit der Untersuchung vor Ort betraut. Beamte der Gewerbeaufsicht ITM wurden informiert und wurden zu Untersuchungen zum Unglücksort gerufen.

Vorheriger ArtikelNach Bränden auf Fahrgastschiff mit Verletzten: Schaden auf eine Million Euro geschätzt
Nächster ArtikelUnsanfte Landung: Gleitschirmflieger stürzt in Klüsserath in den Weinbergen ab

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.