Zivilfahnder der Bundespolizei Trier vollstrecken drei Haftbefehle

0
Symbolbild "Festnahme und Handschellen" - Foto: dpa

TRIER/KOBLENZ. Ein dreifach gesuchter Straftäter wurde am Sonntagmorgen von zivilen Beamten der Bundespolizei Trier am Hauptbahnhof Koblenz festgenommen.

Der 27-jährige Serbe wurde bereits seit mehr als vier Jahren wegen verschiedener Eigentumsdelikte von der Staatsanwaltschaft Mühlhausen gesucht. Verurteilt wurde er damals zu Haftstrafen von insgesamt 245 Tagen.

Mit der heutigen Zahlung der Geldstrafen/Kosten in Höhe von zusammen 3.175 Euro wurden die Haftstrafen abgewendet und der Mann auf freiem Fuß belassen.

Vorheriger ArtikelSprunghafter Anstieg bei Verbreitung von Missbrauchfotos in Rheinland-Pfalz
Nächster Artikel„Undine, die kleine Meerjungfrau“ – Kindertheater im Lottoforum auf dem Trierer Petrisberg

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.