Tuning-Treffen in Luxemburg – Polizei greift durch

0
Ein Polizei-Blaulicht Foto: Jens Wolf/dpa/Symbolbild

KOCKELSCHEUER. In den vergangenen Monaten fanden auf dem Parkplatz in Kockelscheuer immer wieder größere Tuning-Treffen statt. Am gestrigen Abend wurde dort erneut eine großangelegte Polizeikontrolle durchgeführt, wie die Police grand-ducale mitteilt.Eine ähnliche Kontrolle fand bereits am letzten Wochenende statt.

Insgesamt waren gestern rund 20 Polizeibeamte im Einsatz.

Der Schwerpunkt lag auf der Überprüfung der Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben in Bezug auf technische Veränderungen an den Fahrzeugen. Dementsprechend kontrollierten die Beamten die Fahrzeuge bereits bei der Einfahrt auf das Parkgelände auf ihren technischen Zustand.

Insgesamt wurden bei der Kontrolle von 250 Fahrzeugen rund 20 Verstöße festgestellt. Die Polizei immobilisierte drei Fahrzeuge gleich an Ort und Stelle, erteilte 17 gebührenpflichtige Verwarnungen und zog ausstehende Bußgelder in Höhe von 241 Euro ein. Zudem wurde eine von der Polizei gesuchte Person aufgegriffen.

Die Police grand-ducale weist darauf hin, dass unerlaubte technische Veränderungen je nach Art und Umfang mit erheblichen Bußgeldern geahndet werden.

Vorheriger Artikel20-Jähriger fährt unter Drogeneinfluss mit drei Mitfahrern durch Daun
Nächster ArtikelStühlerücken in Mainz – Erstmals sechs Fraktionen im Landtag

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.