MINT-Studiengänge kennenlernen: Uni Trier lädt Schülerinnen zum digitalen Infotag ein

0
Bildunterzeile: Der digitale Studieninfotag bietet die einmalige Möglichkeit, das Studienangebot für MINT Studienfächer in Rheinland-Pfalz an einem Tag kennenzulernen. Foto: Universität Trier

TRIER. Schülerinnen können sich über zahlreiche Studiengänge aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik/Ingenieurwissenschaften (MINT) informieren. Das Ada-Lovelace-Projekt der Universität Trier (ALP Trier), rheinland-pfälzisches Kompetenzzentrum für Frauen in MINT, veranstaltet für sie am 12. Juni 2021 einen landesweiten digitalen Studieninformationstag.

Von 9:00 bis 16:00 Uhr wird in die verschiedenen Studienangebote der Universität Trier und anderer rheinland-pfälzischer Hochschulen eingeführt. Mentorinnen des Ada-Lovelace-Projekts, die selbst ein MINT-Fach studieren, stellen ihre Studiengänge vor, berichten von ihren Erfahrungen und stehen für alle Fragen zur Verfügung.

Die Schülerinnen erwartet ein buntes Angebot: Neben den klassischen MINT-Fächern der Universität Trier wie Mathematik und Informatik werden auch Studienfächer wie Geoinformatik oder Umweltwissenschaften vorgestellt. Ebenso können sich die Schülerinnen über die MINT-Lehramtsstudienfächer informieren. Die Mentorinnen geben Einblicke in den Studienalltag, zeigen anschauliche Beispiele aus der Praxis und stellen den Campus der Universität Trier vor. Das Besondere an dem Studieninfotag ist, dass die Schülerinnen neben dem Studienort Universität Trier auch andere rheinland-pfälzische Studienorte kennenlernen können. Mit dabei sind die Hochschule Trier, die Hochschule Koblenz, die Technische Universität Kaiserslautern, die Johannes Gutenberg-Universität Mainz, der Umwelt-Campus Birkenfeld der HS Trier und der Campus Remagen der HS Koblenz. Die Teilnehmerinnen des Studieninfotags treten in direkten Austausch mit den Mentorinnen und profitieren von der Vielfalt ihrer Erfahrungen.

Anmelden können sich interessierte Schülerinnen und Abiturientinnen auf der Webseite des Ada-Lovelace-Projekts: https://ada-lovelace.de/online-angebote/studieninfotag/. Unabhängig vom Studieninfotag bietet das Ada-Lovelace-Projekt ganzjährlich die Möglichkeit des MINT-Mentorings: Mädchen und junge Frauen, die sich für ein Studium oder die Berufsmöglichkeiten im MINT-Bereich interessieren, können sich nach der Anmeldung auf https://ada-lovelace.de/mint-mentoring/ direkt mit einer Mentorin über den Kommunikationskanal ihrer Wahl austauschen.

Digitaler Studieninfotag für Schülerinnen

Datum: 12.06.2021, 9:00 – 16:00 Uhr
Ort: Virtuell
Anmeldung: kostenlos unter https://ada-lovelace.de/online-angebote/studieninfotag/

Hintergrund:

Das Ada-Lovelace-Projekt wurde 1997 auf Initiative des rheinland-pfälzischen Ministeriums für Bildung, Frauen und Jugend gegründet und verfügt über zehn Hochschulstandorte in Rheinland-Pfalz. Im Projekt engagieren sich Studentinnen und weibliche Auszubildende als Mentorinnen, die Schülerinnen über Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten sowie ihre eigenen Erfahrungen berichten. Die Mentorinnen arbeiten mit den Schülerinnen an konkreten technischen und naturwissenschaftlichen Aufgaben und fördern das Selbstvertrauen der Mädchen im MINT-Bereich.

Das Ada-Lovelace-Projekt wird gefördert durch den Europäischer Sozialfonds, das Ministerium für Familie, Frauen, Kultur und Integration sowie das Ministerium für Wissenschaft und Gesundheit Rheinland-Pfalz.

 

 

 

Vorheriger ArtikelAktuelle Corona-Zahlen Rheinland-Pfalz: Landesweite Inzidenz steigt leicht auf 32,3
Nächster ArtikelSchulen im Saarland zum vollen Präsenzunterricht zurückgekehrt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.