Für’s Studium einschreiben: Bewerbung für Wintersemester an der Uni Trier ab sofort möglich

0
Über 100 Bachelor- und Masterstudiengänge bietet die Universität Trier an. Drei neue Studienangebote starten in diesem Wintersemester. Foto: Universität Trier

TRIER. Wer im Wintersemester an der Universität Trier studieren will, kann sich ab sofort bewerben. Digitale Infoangebote helfen bei der Wahl des Studienfaches.

Nach dem dritten digitalen Semester in Folge blickt Universitätspräsident Prof. Dr. Michael Jäckel dem neuen Wintersemester optimistisch entgegen: „Nehmen wir zwei Botschaften der vergangenen Tage: „Nicht nur online“ lautet die erste, „Raus aus dem Digital“ die zweite. Die Situation, in der wir aktuell an der Universität sind, wird geduldig akzeptiert, aber auch weiterhin gestaltet. Es wird nicht einfach nur „Lehre“ abgespult. Aber der Wunsch nach Veränderung ist allenthalben spürbar. Wir wollen möglich machen, was verantwortbar ist.“ Im Wintersemester soll in Abhängigkeit vom Pandemiegeschehen ein Mix aus digitaler Lehre und Präsenzveranstaltungen möglich werden.

Über 100 Bachelor- und Masterstudiengänge bietet die Universität Trier an. Bis auf wenige Ausnahmen sind fast alle Studiengänge zulassungsfrei. Sieben Bachelorstudiengänge haben einen Numerus clausus (NC): Biologie (Lehramt), Geographie (Lehramt), Grundschulbildung (Lehramt), Medien- und Kommunikationswissenschaft, Psychologie, Sozial- und Organisationspädagogik sowie Umweltbiowissenschaften. Unter den Masterstudiengängen sind nur Medienwissenschaft und Psychologie zulassungsbeschränkt. Für alle zulassungsbeschränkten Studiengänge endet die Bewerbungsfrist bereits am 31. Juli. Für alle anderen Studiengänge kann man sich bis 15. September einschreiben.

Drei neue Studiengänge

Drei Studiengänge sind neu an der Universität Trier. Im Wintersemester startet der in Deutschland einmalige Bachelorstudiengang Tourismusgeographie. Studierende lernen mit einer fundierten akademischen und praktischen Ausbildung, wie sie Tourismus kritisch begleiten, um ihn auch nachhaltig gestalten zu können.

Außerdem weitet die Universität Trier ihr internationales Studienangebot mit dem Master in Natural Language Processing aus. Damit können neun Masterstudiengänge mittlerweile in englischer Sprache studiert werden. Das neue Studienangebot der Computerlinguistik hat eine bundesweit einmalige Spezialisierung. Im Mittelpunkt steht das umfassende Studium der Sprache und digitaler Texte. Studierende lernen, wie man mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz und Maschinellem Lernen beispielsweise auf Fake News oder Hass im Internet technisch antworten kann oder wie Sprachassistenzsysteme verbessert werden können.

Neu im Studienangebot ist auch das Nebenfach Digitalisierung, das alle Studierenden zu ihrem Studium hinzuwählen können. Vermittelt wird darin fachübergreifend, welche gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Folgen die Digitalisierung hat.

Einen Überblick zum Studienangebot der Universität Trier bietet das digitale Informationsangebot „Das geht!“, das in der Corona-Zeit extra entwickelt worden ist. In Videochats kommen Studieninteressierte unkompliziert mit Studierenden ins Gespräch oder werden von dem Team der Studienberatung zu spezifischen Fragen beraten. Im digitalen Schnupperstudium dürfen Studieninteressierte an regulären Lehrveranstaltungen teilnehmen. Und in den Live-Workshops „Ab in die Zukunft“ helfen Studienberater dabei, das passende Studienfach zu finden. Der nächste Workshop findet am 11. Mai, von 15:00 bis 16:30 Uhr statt. Anmelden kann man sich noch mit einer Mail an dasgeht@uni-trier.de.

Am 23. September findet wieder der alljährliche Infotag für Studieninteressierte an der Universität Trier statt. Einen Tag lang stellen sich alle Studienfächer vor und geben einen umfassenden Einblick in das Studium. Die Vorlesungszeit im Wintersemester beginnt am 25. Oktober 2021. Studierende im ersten Semester werden mit einem Orientierungsprogramm begrüßt.

► Digitales Info-Angebot zur Studienorientierung: www.dasgeht.uni-trier.de

Live-Workshop „Ab in die Zukunft“

Ziele unseres Live-Workshops sind eine persönliche Standpunktbestimmung und die Planung nächster Schritte für die eigene Studienwahl. Im Austausch mit einer Studienberaterin oder einem Studienberater können neue Perspektiven für die eigene Zukunft eröffnet werden. Denkanstöße, Erfahrungsaustausch und Aha-Erlebnisse inklusive!

Datum: 11.05.2021, 15:00 bis 16:30 Uhr
Ort: virtuell
Preis: kostenlos
Anmeldung: dasgeht@uni-trier.de

 Bewerbungsfristen Wintersemester 2021/22

Deutsche Studierenden und Bildungsinländer

  • für zulassungsbeschränkte Fächer 04.05.2021 – 31.07.2021
  • für nicht zulassungsbeschränkte Fächer 04.05.2021 – 15.09.2021

Bewerbungszeitraum für ausländische Studierende

EU-Bürger/-innen

  • für zulassungsbeschränkte Fächer 04.05.2021 – 31.07.2021
  • für nicht zulassungsbeschränkte Fächer 04.05.2021 – 15.07.2021

nicht EU-Bürger/-innen

  • für zulassungsbeschränkte Fächer 04.05.2021 – 31.07.2021

für nicht zulassungsbeschränkte Fächer (außer englischsprachige Master-Studiengänge) 04.05.2021 – 31.05.2021

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.