Region: Mai startet mit Regen und Wind in die neue Woche

0
Foto: Karl-Josef Hildenbrand (dpa)

TRIER. Die erste Maiwoche beginnt in Rheinland-Pfalz und dem Saarland wechselhaft. Bei Temperaturen von bis zu 16 Grad und einem Mix aus Sonne und Wolken bleibt das Wetter am Montag noch freundlich, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mitteilte. In der Nacht zu Dienstag zieht laut Vorhersage von Nordwesten her Regen auf, aus Südwesten weht kräftiger Wind. In der Eifel sind vereinzelt Sturmböen möglich.

Am Dienstag frischt der Wind laut DWD-Prognose weiter auf. Verbreitet werden stürmische Böen mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 75 Stundenkilometern erwartet. Im Bergland kann es schwere Sturmböen mit bis zu 100 Stundenkilometern geben. Dazu werden dichte Wolken und Regenschauer erwartet, die Temperaturen erreichen bis zu 15 Grad. Zum Nachmittag hin lässt der Wind den Angaben zufolge etwas nach und auch der Regen wird weniger. Schauer und sonnige Abschnitten wechseln sich ab.

Für Mittwoch erwarten die DWD-Meteorologen Regen- und Graupelschauer sowie kurze Gewitter. Die Höchstwerte liegen zwischen 8 und 12 Grad.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.