Kurioser „Wildunfall“ in der Eifel: Pilot erfasst Reh mit Flieger – Tier tot!

0
Symbolbild; dpa

BITBURG. Wie die Polizei mitteilt, kam es am gestrigen Donnerstagvormittag, gegen 11 Uhr, zu einem nicht alltäglichen „Wildunfall“ auf dem Flugplatz Bitburg.

Der Pilot einer einmotorigen Cessna erfasste beim Startvorgang ein Reh, welches plötzlich über die Startbahn lief. Während Pilot und Flugzeug unversehrt blieben, überlebte das Reh den Anprall nicht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.