++ Region: Kaltfront sorgt weiter für kühles und wechselhaftes Wetter ++

0
Symbolbild: "Regenschirm" im Wind; Foto: Boris Roessler (dpa)

REGION. Eine kräftige Kaltfront sorgt in den kommenden Tagen für kühles und wechselhaftes Wetter. In Rheinland-Pfalz und dem Saarland liegen nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) die Tageshöchsttemperaturen mindestens bis Donnerstag im einstelligen Bereich. Dazu gibt es einen unangenehmen Mix aus Regen-, Schnee- und Graupelschauern. «Erst am Freitag beruhigt sich das Wetter ein wenig», sagte eine DWD-Meteorologin am Montag in Offenbach.

Am Dienstag pendeln sich die Höchstwerte den Angaben zufolge zwischen vier und sieben Grad ein. Nachts gibt es Frost. Am Mittwoch kommt ein frischer Nordwestwind mit starken bis stürmischen Böen hinzu. Erst am Donnerstag gibt es wieder etwas mehr Sonne und die Temperaturen gehen ein wenig nach oben, bei Höchsttemperaturen zwischen sieben und zehn Grad.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.