Motorradsaison-Start in Rheinland-Pfalz: ADAC appelliert an Verkehrsteilnehmer

0
Foto: dpa

KOBLENZ. Zum Auftakt der Motorradsaison in Rheinland-Pfalz hat der ADAC die Verkehrsteilnehmer zu Wachsamkeit und gegenseitiger Rücksichtnahme ermahnt.

Auto- und Motorradfahrer müssten sich nach den Wintermonaten „erst wieder aneinander gewöhnen“, sagte Herbert Fuss, Leiter Verkehr und Technik beim ADAC Mittelrhein, einer Mitteilung zufolge. Auch Rollsplit und nicht behobene Frostschäden seien auf der Fahrbahn noch ein erhöhtes Risiko für Zweiradfahrer.

Fuss appellierte auch an die Biker, gerade in lärmsensiblen Abschnitten Rücksicht zu nehmen. „Ein starkes und damit lärmintensives Beschleunigen direkt nach einer Ortschaft ist im Sinne aller Anwohner unbedingt zu vermeiden.“ Der ADAC Mittelrhein habe kürzlich mit Unterstützung des rheinland-pfälzischen Innen- sowie Verkehrsministeriums und des Landesbetriebs Mobilität ein bundesweites Pilotprojekt dazu gestartet.

So wurden im Gelbachtal, das mit seinen kurvenreichen Straßen bei Bikern ein beliebtes Ausflugsziel ist, Hinweisschilder installiert, die auf lärmsensible Streckenabschnitte aufmerksam machen sollen.

Vorheriger ArtikelEifel: Spektakulärer Unfall unter Alkohol – 24-Jähriger kracht mit Pkw in Gemeindehaus
Nächster Artikel++ Aktuell: Feuerwehr Trier im Einsatz: Flächenbrand am Kenner Wasserwerk in Ruwer ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.