Phosphorgranate fängt Feuer: Flächenbrand in der Eifel

0
Foto: dpa-Archiv

FERSCHWEILER. Am gestrigen späten Nachmittag kam es an der Ortsrandlage von Ferschweiler zu einem kleineren Flächenbrand.

Nachdem die eingesetzten Feuerwehrkräfte den Brand gelöscht hatten, stellte sich heraus, dass hierfür offensichtlich eine Phosphorgranate verantwortlich gewesen war. Der Ereignisort wurde daraufhin weiträumig abgesperrt.

Eine Evakuierung von Anwohnern war wegen der Lage des Ereignisortes und der Windrichtung nicht erforderlich. Die Phosphorgranate wurde anschließend vom Kampfmittelräumdienst geborgen und abtransportiert.

Ein 50-jähriger Radfahrer, der den Brand entdeckte, hatte zuvor noch versucht, die zu diesem Zeitpunkt noch leichte Brandentwicklung mit eigenen Mittel durch Austreten einzudämmen, was ihm aber nicht mehr gelang. Er wurde leicht verletzt und vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.