Enttarnter „Masked Singer“: Guildo Horn hat keine Ahnung von American Football

0
Der Schlagersänger Guildo Horn. Foto: Horst Ossinger//dpa

TRIER/KÖLN. Schlagersänger Guildo Horn schlüpfte in der Show «The Masked Singer» in die Rolle eines Stiers in American-Football-Montur – von der dargestellten Sportart hat er aber keine Ahnung.

«Überhaupt nicht, null. Die Regeln sind mir zu kompliziert», sagte der 58-Jährige am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. In seiner Band gebe es zwar einige «Subjekte», die sich für American Football erwärmen könnten. «Ich bin da aber noch in keiner Weise eingestiegen.» Er ergänzte: «Vielleicht ja jetzt, als Stier?!»

Horn war am Dienstag in der ProSieben-Sendung enttarnt worden, in der Promis unter aufwendigen Ganzkörperkostümen singen, die ihre wahre Identität verschleiern. Als Stier war der Sänger bis ins Halbfinale vorgedrungen.

Er gab allerdings zu, dass er dem kraftstrotzenden Kostüm zunächst skeptisch gegenüber gestanden habe. «Ich bin ehrlich: Mein Wunschtraum wäre gewesen, dass ich mich in einen abgelebten Teddybär verwandle», sagte er. Dann sei ihm aber der Stier vorgeschlagen worden. Und diesen habe er «lieben und schätzen gelernt».

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.