Trier: Bus touchiert Auto und fährt einfach weiter – Fahrgast und Zeuge gesucht!

2
Foto:dpa

TRIER. Am vergangenen Dienstagabend, 9. März, ereignete sich gegen 19.40 Uhr ein Verkehrsunfall in der Sickingenstraße in Trier. Dies teilte die Polizei am Dienstagmorgen mit. Beteiligt waren hierbei ein Pkw sowie ein Bus, der Fahrgäste beförderte.

Der Bus „touchierte“ laut Polizeiangaben den haltenden Wagen in einer Spitzkehre und entfernte sich daraufhin unerlaubt von der Unfallstelle in Richtung Bergstraße. Im Bus selbst habe sich nach Zeugenangaben noch eine Frau befunden. Des Weiteren hätte hinter dem unfallbeteiligten Pkw noch ein weiteres Fahrzeug gehalten.

Zeugen, die Angaben zum flüchtenden Bus machen können, werden gebeten sich auf der Polizeiinspektion Trier zu melden.

Vorheriger ArtikelAuch Schmierereien mit Kot! Gemeinsame Abiturfeier eskaliert komplett
Nächster Artikel++ AKTUELL: Impfstopp auch im Großherzogtum – auch Luxemburg setzt AstraZeneca aus“ ++

2 KOMMENTARE

  1. Ist ja bestimmt extrem schwierig herauszufinden, wer den Bus gefahren hat. Die Busfahrer treffen sich bestimmt morgens alle und knobeln aus wer welchen Bus fährt und welche Route man heute mal ausprobiert.

  2. Nix neues. Aber immer schön Ordnungsamt rufen auch Sonntagsmittags wenn man mit dem Reifen auf dem Bürgersteig steht. Würde der Artikel heissen : „Busfahrer sieht wirkenden laufenden Menschen und fährt einfach weiter“ ohne die Tür zu öffnen obwohl er entweder zu früh oder zu spät dran war, könnte man den Artikel jeden Tag in Trier schreiben 🙂 bin so froh das ich nicht mehr Bus fahren muss- KATASTROPHE in Trier. Auch dieser „Sternbus Scheiss“ am Wochenende – total unsinnig ✌

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.