Starke Windböen: Anhänger mit Pool kippt auf Autobahnbrücke um

1
Foto: Polizei

ALZEY. Der mit einem Fertigpool beladene Anhänger eines Lastwagens ist auf einer Talbrücke der A63 bei Alzey umgeweht worden.

Wie die Polizei mitteilte, kippte der Anhänger wegen starker Windböen am Donnerstagmittag um und blieb quer auf der Fahrbahn liegen.

Der 35 Jahre alte Fahrer blieb demnach unverletzt. Der Schaden lasse sich zurzeit noch nicht beziffern, hieß es. Der Verkehr musste den Angaben zufolge während der Bergung kurzzeitig über den Seitenstreifen umgeleitet werden.

Aufgrund der gemessenen Windgeschwindigkeiten von bis zu 70 km/h musste sowohl auf der Weinheimer Talbrücke als auch auf der Autobahnbrücke der A61 bei Alzey eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 40 Stundenkilometer eingerichtet werden. Des weiteren mussten gefährdete Fahrzeuge für die Dauer der bis 15.30 Uhr andauernden Bergungsmaßnahmen am Autobahnkreuz Alzey sowie an der Anschlussstelle Erbes-Büdesheim abgeleitet werden.

Im Tagesverlauf wird ein Nachlassen des Windes erwartet, bis zu diesem Zeitpunkt wird die Geschwindigkeitsbegrenzung auf beiden Talbrücken aufrechterhalten.

Vorheriger ArtikelFür 13 000 Schüler: Mündliche Abiturprüfungen in Rheinland-Pfalz gestartet
Nächster ArtikelEine Spritze reicht: Corona-Impfstoff von Johnson & Johnson in der EU zugelassen

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.