1000 Jugendliche beantragen Moped-Führerschein mit 15 Jahren

0
Foto: dpa

MAINZ/REGION TRIER. Fast 1000 Jugendliche haben sich seit Sommer 2020 in Rheinland-Pfalz für den Moped-Führerschein mit 15 Jahren angemeldet.

Das teilte das Verkehrsministerium am Freitag mit. «Gerade für die Jugendlichen auf dem Land bedeutet der Moped-Führerschein mit 15 mehr Mobilität und ein Stück weit mehr Unabhängigkeit», sagte Verkehrsminister Volker Wissing (FDP).

Seit Juni 2020 sei die Verordnung in Kraft, die Jugendlichen den Erwerb des Führerscheins ermögliche. Insgesamt 977 Fahrschüler haben demnach bislang einen Antrag bei den Fahrerlaubnisbehörden gestellt. Wie viele der angemeldeten Jugendlichen die Prüfungen bestanden und den Führerschein auch bekommenden haben, teilte das Ministerium nicht mit. Zur sogenannten Fahrzeugklasse AM zählen vor allem Mopeds mit einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 45 Stundenkilometern.

Vorheriger ArtikelPiks auch ab 65: Ministerin begrüßt Entscheidung zu Astrazeneca
Nächster ArtikelTV-Duell Dreyer – Baldauf: Streit über richtigen Kurs in der Corona-Pandemie

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.