Vorsicht: Hundebesitzer aufgepasst – vermutlich Giftköder in Trittenheim ausgelegt

3
Symbolbild

TRITTENHEIM. Wie die Polizei Schweich mitteilt, konnte am gestrigen Mittwoch, 03.03.2021, durch eine Hundehalterin in der Straße Moselpromenade in Trittenheim zwei vermeintliche Giftköder aufgefunden werden.

Ihr Hund hatte ein Fleischbällchen entdeckt, jedoch nicht gegessen. Bei einer Nachschau konnte ein zweites Fleischbällchen aufgefunden werden. Augenscheinlich waren die Fleischbällchen mit einer bisher unbekannten Substanz präpariert worden.

Die Polizei empfiehlt insbesondere Hundehaltern, besondere Vorsicht walten zu lassen. Zeuginnen und Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06502-9157-10 mit der Polizeiinspektion Schweich in Verbindung zu setzen.

3 KOMMENTARE

  1. …da können Sie vorab gerne bei denen anfangen, die den Kot ihres Hundes nicht beseitigen, das Gehirn sitzt nämlich immer am oberen Ende der Leine, …die Ignoranz vieler Hundehalter bringt solche kranken Geister erst auf diese Idee.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.