Sondereinsatz an der Sauer und bei Gusterath: Polizei kontrolliert Fahrtauglichkeit

0
Polizeikontrolle - HALT POLIZEI
Foto: dpa-Archiv

TRIER. Wie die Polizeiinspektion Trier mitteilt, führten heute Polizisten im Rahmen eines Sondereinsatzes mobile und stationäre Verkehrskontrollen im Bereich B418 (Sauer) und im Bereich L 143 Gemarkung Gusterath/ Korlingen durch.

Es wurden sowohl stationäre Kontrollstellen eingerichtet als auch mobile Kontrollen durchgeführt. Dabei wurden die technischen Zustände der Fahrzeuge sowie die Fahrtauglichkeit der Fahrzeugführer überprüft.

Im Rahmen dieser Kontrollen wurden 20 Fahrzeugführer verwarnt und gegen 12 Fahrzeugführer/ Halter Ordnungswidrigkeitenanzeigen wegen Geschwindigkeitsverstößen, Ladungssicherung und technischen Veränderung an Fahrzeugen (Erlöschen der Betriebserlaubnis) beanzeigt.

Erfreulicherweise stand kein Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln oder Alkohol.

Vorheriger Artikel+++ Überblick Corona-Zahlen in der Region – die Lage in unseren Landkreisen am Montag +++
Nächster ArtikelDie Corona-Lage im Saarland: Sieben-Tage-Inzidenz nahezu konstant: 73,4

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.