Zwei Verletzte bei Küchenbrand in der Eifel

0
Foto: Feuerwehr VG Südeifel

KRUCHTEN. Gegen 16.10 erreichte die Leitstelle Trier über den Notruf die Meldung, dass es in Kruchten in einer Küche im Dachgeschoss brennen solle.

Die alarmierten Feuerwehren konnten diese Lage vor Ort bestätigen. Es befanden sich keine Personen mehr im Gebäude. Das Feuer konnte durch einen Trupp unter Atemschutz schnell gelöscht werden. Zwei Personen wurden rettungsdienstlich behandelt und mit Brandverletzungen und Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus transportiert.

Im Einsatz waren rund 40 Einsatzkräfte aus den Feuerwehren Kruchten, Hommerdingen, Biesdorf, Körperich und Neuerburg. Ebenfalls im Einsatz waren die Wehrleitung und Feuerwehreinsatzzentrale der VG Südeifel sowie der Rettungsdienst und die Polizei.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.