36-Jährige kracht bei Glätte mit Auto gegen Baum und stirbt

0
Foto: dpa-Archiv

MONTABAUR. Eine 36 Jahre alte Autofahrerin ist am Freitagmorgen bei Glätte von einer Bundesstraße bei Montabaur abgekommen, gegen einen Baum geprallt und gestorben.

Die Frau starb noch an der Unfallstelle im Westerwaldkreis, wie die Polizei mitteilte. Die B49 war demnach zwischen der Abfahrt Niederelbert und Holler für zweieinhalb Stunden gesperrt.

Auf der vereisten Strecke kam es laut Polizei am Freitagmorgen noch zu zwei weiteren Unfällen. So kam ein weiteres Auto von der Bundesstraße ab und blieb auf dem Grünstreifen stehen. Eine junge Autofahrerin rutschte den Angaben zufolge mit ihrem Wagen gegen die Leitplanke. Beide Fahrer blieben unverletzt.

Vorheriger ArtikelTrierer Klinikum Mutterhaus unterstützt portugiesische Kollegen
Nächster Artikel++ Aktuelle Corona-Lage in Rheinland-Pfalz: Inzidenz leicht unter 50 ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.