Schock im eigenen Haus: Einbrecher bedrohen Bewohnerin mit Beil

0

VÖLKLINGEN. Am gestrigen Mittwoch (17.02.2021) drangen zwei Männer gewaltsam in ein Wohnhaus in Völklingen ein und erbeuteten das Mobiltelefon der anwesenden Eigentümerin. Die Ermittler des Dezernats für Eigentumsdelikte suchen jetzt nach Zeugen.

Gegen 22.00 Uhr öffneten die beiden Einbrecher gewaltsam eine Tür auf der Rückseite des in der Rosseler Straße in Völklingen gelegenen Einfamilienhauses mit einer dort vorgefundenen Axt. Die 54 Jahre alte Bewohnerin des Hauses bemerkte den Lärm und traf im Haus auf die Unbekannten. Als sie versuchte, mit ihrem Mobiltelefon die Polizei zu verständigen, bedrohte sie einer der beiden Männer mit dem Beil und schlug ihr das Telefon aus der Hand. Danach forderten die Räuber erfolglos Bargeld und Schmuck, durchsuchten das gesamte Wohnhaus und flüchteten schließlich in unbekannte Richtung.

Nach Angaben des leicht verletzten Opfers sollen beide Männer dunkel gekleidet gewesen, einen schwarzen Mundschutz getragen und nur schlechtes Deutsch mit osteuropäischem Akzent gesprochen haben.

Für sachdienliche Hinweise können sich Zeugen unter der Rufnummer 0681/962-2133 an den Kriminaldauerdienst wenden.

Vorheriger ArtikelBlinde Zerstörungswut in der Eifel: Wieder mutwillige Sachbeschädigung am Lost-Place Staudenhof
Nächster ArtikelSpektakuläre Mars-Mission: Nasa-Rover „Perseverance“ landet heute auf dem roten Planeten

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.