Top Gäste – „Digitaler“ Politischer Aschermittwoch im Zeichen der Wahl

0

MAINZ. Die politischen Parteien in Rheinland-Pfalz nutzen den Aschermittwoch zu digitalen Veranstaltungen mit Blick auf die Landtagswahl am 14. März. Bei der SPD lautet das Motto «Aschermittwoch mal anders». Neben Ministerpräsidentin Malu Dreyer ist dazu auch der «Obermessdiener der Mainzer Fastnacht», Andreas Schmitt, angekündigt. Einen inhaltlichen Schwerpunkt will die SPD mit der Unterstützung der Kultur in Corona-Situation setzen.

Die CDU Rheinland-Pfalz lädt zum digitalen Aschermittwoch mit dem Spitzenkandidaten Christian Baldauf, dem Bundespartei-Chef Armin Laschet und der Landesvorsitzenden Julia Klöckner ein. Während Laschet zugeschaltet wird, sind Klöckner und Baldauf in einem Studio in Mainz.

Zu Gast bei den Grünen (16.11 Uhr) ist der Fraktionschef im Bundestag, Anton Hofreiter – dieser sorgte mit einem «Spiegel»-Interview für Diskussionen, in dem er sich mit Blick auf den Neubau von Einfamilienhäusern dafür aussprach, Wohnraum für viele statt für wenige Menschen zu schaffen. Die rheinland-pfälzische Spitzenkandidatin Anne Spiegel ist zuvor (10.30 Uhr) auch mit einem Video-Auftritt bei der Bundespartei der Grünen angekündigt.

Vorheriger ArtikelMit Spannung erwartet: Prozess um Mord ohne Leiche – Zeugen sagen aus
Nächster Artikel++ Politischer Aschermittwoch mit Bundesprominenz im Saarland ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.