Illegale Schleusung: Von Rumänien nach Wittlich – plötzlich sprangen Personen von Ladefläche

0
Symbolbild; Foto: dpa

WITTLICH. Bereits am vergangenen Mittwochmorgen, 10. Februar, teilte die Polizei Wittlich der Bundespolizei Trier mit, dass auf dem Betriebsgelände einer Wittlicher Firma beim Entladen eines LKW mit bulgarischer Zulassung, sechs männliche Personen von der geöffneten Ladefläche sprangen und versuchten sich von der Örtlichkeit zu entfernen.

Mitarbeiter der Firma hielten die Personen auf und verständigten die Polizei. Bei den Personen handelt es sich um sechs Männer mit afghanischer Staatsangehörigkeit im Alter zwischen 15 und 25 Jahren. Trotz winterlicher Kälte
befanden sich die Personen in einer guten körperlichen Verfassung. Eine medizinische Versorgung war daher nicht erforderlich.

Nach Absprache mit der Polizei Wittlich wurden die weiterführenden Ermittlungen durch die Bundespolizei Trier übernommen. Im Verlaufe der Vernehmungen gaben die Männer an, dass sie in Rumänien zur Nachtzeit, während der LKW-Fahrer geschlafen habe, unbemerkt in den LKW gestiegen seien. Als Ziel gaben sie England und Deutschland an.

Gegen sie ist ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubter Einreise in das Bundesgebiet eingeleitet worden. Gegen den 59-jährigen bulgarischen LKW-Fahrer wird wegen des Anfangsverdachts der Einschleusung von Ausländern ermittelt.

Vier Personen wurden der Clearingstelle der Ausländerbehörde Stadt Trier zugeführt. Die beiden Afghanen im Erwachsenenalter wurden nach Asylgesuch zur Erstaufnahmeeinrichtung in Trier verbracht.

Vorheriger Artikel++ AKTUELL: Hangrutsch sorgt für Sperrung der B 50 in Fahrtrichtung Longkamp ++
Nächster Artikel19-Jähriger mit Schusswaffe, Machete und Messer bedroht: Mann greift mit Besenstiel ein

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.