Unfassbar! In sozialen Netzwerken aufgerufen – 17-Jähriger nach „Karnevalsumzug“ verletzt

0
Foto: dpa-Archiv

Im Bereich Morbach trafen sich am Donnerstagabend mehrere Personen mit insgesamt neun Pkw’s um in einem Autokorso Fasching zu feiern. Nach Angaben der Polizei, wurde zuvor in den sozialen Netzwerken dazu aufgerufen.

Der Autokorso befuhr dabei in Morbach die Reitergasse, in einem Fahrzeug befand sich der 17-jährige Geschädigte im Kofferraum, in einem Affenkostüm. Der junge Mann ließ seine Beine aus dem Fahrzeug baumeln, als der Fahrer plötzlich kurz bremste und es zur Kollision mit dem nachfolgenden Fahrzeug kam.

Durch den Unfall erlitt der 17-Jährige vermutlich Frakturen an beiden Beinen. Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Gegen die 18 und 19 Jahre alten Fahrer der Unfallfahrzeuge wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr eingeleitet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.