Streit um versperrte Feuerwehrausfahrt eskaliert: 25-Jähriger mit Schlägen traktiert

0
Blaulicht auf einem Polizeiwagen; Foto: dpa

BOPPARD. In der Nacht zu Sonntag wurden die Insassen eines Lieferwagens im Bereich des Alten Sportplatzes in Boppard (Rhein-Hunsrück-Kreis) von zwei Bürgern darauf hingewiesen, dass sie im Begriff wären, die Zufahrt der Feuerwehr zuzuparken.

Es ergab sich daraufhin zunächst eine verbale Auseinandersetzung, die letztlich darin gipfelte, dass hinzugezogene Familienmitglieder der Fahrzeuginsassen einen der beiden Männer mit Schlägen traktierten.

Der 25-jährige wurde hierbei leicht verletzt. Trotz anschließender Flucht konnten die Täter durch die eingesetzten Beamten ermittelt werden.

Entsprechende Strafanzeigen wurden erstattet.

Vorheriger Artikel++ Überblick Corona-Zahlen in der Region – die aktuelle Lage in unseren Landkreisen am Sonntag ++
Nächster ArtikelDie aktuelle Corona-Lage im Saarland: Drei weitere Todesfälle am Sonntag

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.