Einsatz der Rettungskräfte in Trier-Pfalzel: Zwei Personen von Zug angefahren

0
Der schwer verletzte Radfahrer wurde in ein Trierer Krankenhaus gebracht. Foto: dpa/Symbolbild

TRIER. Wie die Feuerwehrleitstelle Trier mitteilt, wurde sie gegen 20.53 Uhr zu einem Einsatz nach Trier-Pfalzel alarmiert.

Hier wurde in einer Erstmeldung an den Gleisen an der Straße „Im Flürchen“ eine „Person unter Zug“ gemeldet.

Bei Eintreffen der Feuerwehr stellte sich heraus, dass zwei Personen von einem Zug angefahren und gestreift und bei dem Vorfall zum Glück nur leicht verletzt wurden.

Im Einsatz sind sind der Rüstzug Berufsfeuerwehr Trier, ein Rettungswagen, sowie ein Notarzt und das DRK mit insgesamt 16 Einsatzkräften.

 

Vorheriger ArtikelPsychischer Ausnahmezustand: Mann mit Gewehr ruft Polizei in Bernkastel-Kues auf den Plan
Nächster ArtikelAm frühen Sonntagmorgen: Baum kracht auf geparktes Fahrzeug –

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.