Wetter in der Region: Regen, Schnee und Sturmböen am Wochenende erwartet

0
Von einer Windböe erfaßt wird der Regenschirm eines Spaziergängers. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archiv

REGION TRIER. Mit Regen, Schnee, Wolken und Sturmböen lädt das Wetter in Rheinland-Pfalz und dem Saarland am Wochenende kaum zu Ausflügen und Spaziergängen ein.

Am Samstag ist es meist stark bewölkt. Nördlich der Mosel kann es auch Regen und im Bergland Schnee geben, teilte der Deutsche Wetterdienst am Freitag in Offenbach mit. Die Höchstwerte liegen bei sechs Grad. Der Sonntag bringt dichte Wolken und länger anhaltenden Regen. Im Bergland ist auch Neuschnee bis zu 15 Zentimeter möglich. Es gibt starken Wind mit Sturmböen und in Kammlagen auch schwere Sturmböen. Die Höchsttemperaturen liegen bei sieben Grad.

Vorheriger Artikel++ Corona-Aktuell: Infektionen, Intensivbetten und Beatmete – die Zahlen vom 1. Weihnachtstag ++
Nächster Artikel++ Corona in Stadt Trier und Landkreis aktuell: Zwei Todesfälle am 1. Weihnachtstag ++

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.