Mann wird tot in Wohnung aufgefunden: 35-Jähriger ist das 28. saarländische Drogenopfer 2020

0

LOSHEIM/SAARBRÜCKEN. Bereits am 11. Juli verstarb ein 35 Jahre alter Mann aus Beckingen in der Wohnung einer Angehörigen in Losheim. Er wurde von ihr tot aufgefunden.

Im Rahmen einer durchgeführten Obduktion sowie einer Toxikologie wurde ein Mischkonsum aus Amphetamin und betäubungsmittelhaltigen Arzneimitteln als  todesursächlich festgestellt. Im unmittelbaren Umfeld des Verstorbenen konnten zudem Betäubungsmittel aufgefunden werden. Er war als langjähriger Drogenkonsument bekannt.

Er ist das 28. Drogenopfer 2020.

Vorheriger Artikel+++ Corona-Lage in Trier und im Landkreis am Mittwoch: Ein weiterer Todesfall +++
Nächster ArtikelMinisterium: Corona-Kontrollen auch über Weihnachten

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.