Folgenschwerer Unfall im Gegenverkehr: 22-Jähriger kracht mit Pkw frontal in Transporter

0
Foto: Polizei

IDAR-OBERSTEIN. Wie die Polizei Idar-Oberstein mitteilt, kam es am heutigen Montag, den 21.12.2020,  gegen 07.30 Uhr auf der B 41 Höhe Enzweiler zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Hierbei wurden eine Person schwer, sowie eine weitere Person leicht verletzt.

Der 22-jährige Fahrer eines Audi A4 befuhr die B41 von Idar-Oberstein kommend in Fahrtrichtung Birkenfeld. Aus unbekannten Gründen geriet er in Höhe der Verflechtungsstrecke nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem ihm entgegenkommenden Citroen Jumper eines 46-Jährigen aus Friedrichsthal/Saarland. Der Fahrer des Citroen konnte sich alleine aus seinem Fahrzeug befreien. Der 22jährige Fahrer des Audis wurde schwer verletzt vom Rettungsdienst geborgen und im Anschluss ins Klinikum Idar-Oberstein verbracht. Lebensgefahr besteht keine. Ein Gutachter wurde mit der Rekonstruktion des Unfallhergangs beauftragt.

Die B41 war während der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge in Fahrtrichtung Birkenfeld halbseitig gesperrt.

Neben der Polizeiinspektion Idar-Oberstein mit zwei Streifen, war der Rettungsdienst mit 3 Rettungswagen und die FFW Idar-Oberstein mit 30 Wehrleuten im Einsatz.

Die Polizeiinspektion Idar-Oberstein bittet darum, dass sich Augenzeugen des Unfalls mit der Dienststelle in Verbindung setzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.