Zwei Verletzte in der Eifel – heftiger Unfall sorgt für Vollsperrung im Berufsverkehr

0

MESSERICH. Am heutigen Freitagmorgen, gegen 7.15 Uhr, kam es auf der B257, in Höhe der Abfahrten Niederstedem/ Messerich, zu einem folgenreichen Verkehrsunfall. Dies teilt die Polizei am Vormittag mit.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizeiinspektion Bitburg, kollidierte ein aus Richtung Luxemburg kommender Wagen mit einem Fahrzeug, welches die B257 aus Richtung Niederstedem kommend kreuzen wollte. Beide Pkw’s waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und beide Fahrzeugführer wurden verletzt.

Zum genauen Zustand der Fahrzeugführer kann aktuell noch keine verlässliche Aussage getroffen werden, jedoch waren beide Personen ansprechbar und stabil. Sie wurden nach medizinischer Erstversorgung in umliegende Krankenhäuser verbracht. Die B257 war zur Versorgung der Verletzten, zur Verkehrsunfallaufnahme und zur Bergung der Fahrzeuge für ca. eine Stunde voll gesperrt. Es kam zu erheblichen Beeinträchtigungen im Berufsverkehr.

Im Einsatz waren zwei Rettungswagen, ein Notarzt, die umliegenden Feuerwehren, die Straßenmeisterei Irrel, sowie die Polizeiinspektion Bitburg.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.