Nach Einbruch: Rheinland-pfälzische Wirtschaft erholt sich im 3. Quartal deutlich

0
Foto: dpa-Archiv

BAD EMS. Nach einem coronabedingten Einbruch im zweiten Quartal hat sich die rheinland-pfälzische Wirtschaft im dritten Quartal deutlich erholt und nähert sich wieder dem Niveau vor der Pandemie.

Das preis-, kalender- und saisonbereinigte Bruttoinlandsprodukt (BIP) erhöhte sich nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Landesamtes gegenüber dem Vorquartal um 6,2 Prozent, wie die Behörde am Donnerstag in Bad Ems mitteilte. Im Vergleich zum dritten Quartal 2019 sei das bereinigte BIP um 1,7 Prozent gesunken.

Von Branche zu Branche verlief die Entwicklung unterschiedlich: Im verarbeitenden Gewerbe betrug das Plus zum Vorquartal 4,8 Prozent, hier wurde erst wieder ungefähr die Hälfte des krisenbedingten Rückgangs wettgemacht.

Günstiger sah es im Dienstleistungssektor aus, hier wuchs die Wertschöpfung um sieben Prozent, der Einbruch aus dem Vorquartal wurde dem Landesamt zufolge damit wettgemacht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.