15-jähriges Unfallopfer verstorben – Zeugenaufruf nach schwerem Verkehrsunfall auf der N15

0

NIEDERFEULEN/LUXEMBURG. Wie die Police Grand Ducale mitteilt, ist die bei einem Verkehrsunfall am gestrigen Mittwoch auf der luxemburgischen N15 schwerverletzte Person, ein 15-jähriges Mädchen, im Laufe der Nacht infolge ihrer Verletzungen im Krankenhaus verstorben.

Zu dem schweren Verkehrsunfall mit vier Verletzten kam es gestern Nachmittag gegen 17.15 Uhr auf der N15, auf der Strecke von Heiderscheid nach Niederfeulen bei „Fusselau“.

Ein Wagen mit vier Insassen war in Richtung Niederfeulen unterwegs, als zur gleichen Zeit ein mobiler Baukran, gefolgt von zwei Pkw und einem Traktor in Richtung Heiderscheid fuhr.

Während auf der Gegenfahrbahn ein Überholmanöver stattfand, verlor die Pkw-Fahrerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug und prallte gegen den entgegenkommenden Traktor.

Nach einer notärztlichen Erstversorgung vor Ort wurden die vier Unfallopfer ins Krankenhaus gebracht. Eine schwerverletzte 15-Jährige erlag heute Nacht ihren Verletzungen.

Zwecks Klärung des genauen Unfallhergangs werden die Fahrer des mobilen Baukrans und der beiden Pkws, sowie alle weiteren Zeugen gebeten sich beim luxemburgischen Polizeinotruf 113 zu melden.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.