5 Dinge, die „normale Frauen“ von den Videos der besten Pornostars lernen können

0

Wenn Sie sich einige Videos der besten Pornostars ansehen, können Sie mehr als nur Sextipps sammeln.

Mittlerweile ist bekannt, erforscht und bewiesen, dass ganz normale Durchschnittsfrauen Pornos gucken. Tatsächlich haben Studien ergeben, dass Frauen in einigen Fällen fast genauso viel Pornos gucken wie Männer. Es sollte Sie also nicht überraschen, wenn Sie eine Freundin dabei ertappen, wie sie durch die Videos der Top-Pornostars scrollt oder Sie andere erotische Videos in Ihren PorndoeLikes finden. Es ist völlig natürlich, überaus normal und total verständlich, dass Frauen, die sich Pornos angucken dazu neigen, dass wir mehr als nur halbgare Sextipps aufgreifen. Parallel neigen wir nämlich dazu, auf die kleinen Dinge zu achtenund diese kleinen Dinge können dazu beitragen uns zu helfen, ein wenig Pornostar-Können in unser Leben zu bringen.

Es geht nicht nur um Sex
Es ist ziemlich einfach, als Frau dazusitzen, sich Pornos anzusehen und sich zu fragen: „Macht das eigentlich jemandem Spaß?“ Besonders im Mainstream-Porno gibt es viel Auf und Ab, viel Reiterei und eine Menge wirklich schnellen, schlampigen Sex. Nun, das ist vielleicht nicht gerade Ihr Ding im Schlafzimmer – aber es gibt da etwas, worauf man ein Auge werfen sollte. Nämlich darauf, wie sich diese Frauen inmitten von Gangbangs, Piledriver Positionen und besonders unbequemen Stellungen tatsächlich sexy fühlen. In den Videos der Top-Pornostars ist leicht zu erkennen, dass die Frauen sich sexy und ermächtigt fühlen, obwohl Sie sexuelle Dinge und Stile vorführen, die ihnen vielleicht nicht unbedingt gefallen. Das lehrt uns, dass es großartig ist, zu experimentieren und alle Arten von Sex zu genießen.

Genießen Sie Ihren Körper
Fragen darüber, wie unser Körper auszusehen hat und die Schönheitsstandards sind seit langem heiß diskutierte Themen, wenn es um Pornos und Pornostars geht – aber wenn Sie sich all die Frauen ansehen, die als echte „Pornostars“ arbeiten, werden Sie feststellen, dass es nicht wirklich eine klare Linie in der Ästhetik gibt, der diese Damen entsprechen. Es gibt die „Girls-next-door“, mit schmalen Taillen und noch winzigeren Brüsten. Dann gibt es den klassischen Pornostar-Schick, mit massiven Brüsten, die zu ihren großen Haaren und noch größeren Persönlichkeiten passen. Alternative Mädels, mit Tätowierungen bedeckt und mit dickem fettem Eyeliner…, wenn wir jedoch ehrlich sind, spiegeln weibliche Pornostars eine ganze Konstellation dessen wider, was Schönheit für jeden von uns bedeutet, und sie besitzen sie.

Das, was Männer und was Frauen wollensind zwei unterschiedliche Paar Schuh
Wenn man sich Pornos ansieht, die für Frauen gemacht sind, und das, was sich die Männer meistens ansehen, kann man eines feststellen – dass nämlich Frauen von der Venus und Männer vom Uranus sind und somit beide auf unterschiedlichen Planeten leben. Während die sexuellen Vorlieben definitiv ein Mosaikuniversum unterschiedlicher Vorlieben sind, scheint es im Großen und Ganzen so zu sein, dass Männer und Frauen unter der Decke- und auf den Straßen – unterschiedliche Dinge wollen. Schauen Sie sich nur die Kleidung an, die sowohl männliche als auch weibliche Pornostars bei den AVN Awards (im Grunde die Oscars der Pornos) tragen. Die Frauen werden kaum bekleidet sein, oft Schuhe mit mindestens 15cm Absätzen tragen und auch ansonsten nur einen Hauch von Nichts tragen, während die Männer fein geschnittene Anzüge oder Hemden mit Kragen tragen. Das sagt bereits viel über die Unterschiede in den Punkten aus, zu denen sich Männer und Frauen auf der Suche nach dem perfekten Liebesspiel hingezogen fühlen.

How to Not Give a F@#k
Wenn es eine Sache gibt, die jede Frau auf diesem Planeten von den Videos der Top-Pornostars lernen sollte, dann ist es, wie man sich nicht um die Meinung anderer Leute schert. Pornostars haben schon immer eine Menge Kritik für das bekommen, was sie tun, aber es scheint sie kaum zu belasten. Sie lachen und machen einfach weiter, während sie ihre Geldstapel zählen und an ihrem goldenen Schreibtisch in ihren Villen sitzen. Auch wenn nicht jeder Pornostar stinkreich ist – eine gute Mehrheit von ihnen ist nach wie vor unglaublich geschäftstüchtig und ist mit ihren Lebensentscheidungen zufrieden. Und warum sollten sie es nicht sein? Sie werden schließlich für Orgasmen bezahlt.

Sexualitätist fluid
Mehrere Studien über die Art von Pornos, die Frauen bevorzugen, zeigen, dass mehr Frauen sich Alt-Erotika wie Lesben- oder asiatische Pornos anschauen und nicht das Mainstream-Zeug. Das muss jedoch nicht unbedingt bedeuten, dass alle Girls homosexuelle Tendenzen haben, sondern vielmehr, dass das, was einen anmacht, eine wirklich persönliche Reise ist. Sexuelle Phantasienmüssen nicht unbedingt im echten Leben ausgespielt werden und wenn sie das werden, heißt das oft, dass diese sich verändern.

Und das ist völlig in Ordnung. Porno ist etwas, das es uns allen erlaubt, unsere aufkeimenden sexuellen Vorlieben ohne Urteil oder Erwartung zu erforschen. Pornos geben uns allen die Möglichkeit, in einem privaten und sicheren Raum mit unseren Gefühlen und Sinnlichkeiten zu spielen. Das ist nicht nur etwas, was normale Mädchen lernen sollten, sondern etwas, das wir alle wissen sollten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.