Mosel: Auf Durchsuchungsbeschluss folgt Festnahme – Polizei findet Cannabis in nicht geringer Menge! ++

0
Cannabis-Pflanze
Foto: dpa-Archiv

Am gestrigen Montag, 18. November, vollstreckten Beamte der Polizeiinspektion Zell einen auf Antrag der Staatsanwaltschaft Trier vom Ermittlungsrichter des Amtsgerichtes Trier erlassenen Durchsuchungsbeschluss.

Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 56-jährigen Mann aus der Verbandsgemeinde Traben-Trarbach. In der Wohnung des Mannes konnten ca. 1,1 kg Marihuana-Dolden sowie ca. 8,2 kg abgeerntete Cannabispflanzen aufgefunden und sichergestellt werden, die aus einer eigens betriebenen sogenannten Outdoorplantage stammten.

Die Staatsanwaltschaft Trier ordnete die Festnahme und Vorführung des Mannes an. Durch den Ermittlungsrichter wurde Haftbefehl erlassen, der gegen Auflagen jedoch außer Vollzug gesetzt wurde.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.