Trier-Nord: Fahrer kollidiert mit Ampel und sorgt für Feuerwehreinsatz

0
Symbolbild; Foto: dpa

TRIER. Wie die Berufsfeuerwehr mitteilt, kam es in der Nacht zum Mittwoch, 18. November, zu einem Einsatz der Trierer Feuerwehr im nördlichen Teil der Stadt.

Demnach wurden die Beamten gegen 4.52 Uhr über einen Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person am „Nells Ländchen“ informiert. Entgegen der Erstmeldung stellte sich glücklicherweise heraus, dass keine Person eingeklemmt wurde, ein Autofahrer mit seinem Wagen jedoch gegen eine Ampel geprallt sei.

Vor Ort waren 14 Einsatzkäfte. Der Rüstzug der Berufsfeuerwehr sowie ein Rettungswagen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.