Rheinland-Pfalz: Explosiver Fang – Fischer hatte plötzlich Weltkriegs-Granate an der Angel

0
Christian Charisius

SCHEUERFELD. Einen ungewöhnlichen Fang machte am Sonntag ein Angler an der Sieg: Statt eines Fisches hatte er eine 7,5 Zentimeter lange Granate aus dem Zweiten Weltkrieg an der Angel.

Der Sprengkörper, den er in Scheuerfeld im Landkreis Altenkirchen fand, wurde dem Kampfmittelräumdienst übergeben und fachgerecht entsorgt, wie die Polizei am Montag mitteilte. Wer auf ein solches Überbleibsel aus dem Weltkrieg stößt, sollte die Polizei informieren, hieß es weiter. Es sei nicht ausgeschlossen, dass eine Granate noch funktionsfähig sei. (dpa)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.