Autobahn-Überführung in der Eifel: Polizei sucht möglichen Steinewerfer

0
Polizeifahrzeug im Einsatz
Foto: dpa-Archiv

NIEDERÖFFLINGEN. Wie die Polizei Trier berichtet, teilte am heutigen Donnerstag, 12.11.2020, ein Autofahrer gegen 14.40 Uhr mit, dass kurz vor der Raststätte Eifel-West in Fahrtrichtung Trier womöglich ein Stein von einer Überführung auf die Autobahn geworfen wurde und nun einen Schaden an seiner Motorhaube verursacht habe.

Er habe eine schwarz gekleidete Person über die Brücke gehen sehen als ein etwa walnussgroßer Stein von oben herunter kam. Dieser fiel zunächst auf die Fahrbahn, prallte dann von der Fahrbahn ab und sprang auf die Motorhaube des PKW, wobei er eine Delle hinterließ.

Sofort eingeleitete Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen brachten bislang keine Hinweise auf die Person. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeiautobahnstation Schweich unter 06502-9165-10 in Verbindung zu setzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.