Licht-Illumination: 180 farbige Lampen strahlten Festung Ehrenbreitstein an

0
Illuminierte Festung Ehrenbreitstein; Thomas Frey (dpa)

«Koblenz steht zusammen» ist auf der Mauer zu lesen: Die Festung Ehrenbreitstein ist am Dienstagabend mit 180 Lampen farbig angestrahlt worden.

Weil die Martinsumzüge wegen der Corona-Pandemie in diesem Jahr nicht stattfinden können, kam schließlich die Idee auf, die Festung zu illuminieren, wie Timo Loesch von Koblenz-Touristik erklärte. Die ganze Nacht hindurch soll die Festung demnach erleuchtet werden – und «ein bisschen Zuversicht und Trost spenden in Zeiten von Corona», sagte Loesch, der für die technische Umsetzung verantwortlich war.

Am Martinstag leuchten eigentlich am 11.11. traditionell vielerorts in Rheinland-Pfalz die Lichter der Kinderumzüge.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.